Projekte

Academia Engelberg Projekte …

… sind Ideen und Projekte, welche aus den Konferenzen entstehen und durch junge Leute, insbesondere Mitglieder der Organisation Youth Encounter on Sustainability (YES), international durchgeführt werden.

projects-580
2010

Wasser ist Leben!

Die Stiftung Academia Engelberg unterstützte das Projekt „Enhancing access to clean water in western Kenya“

2009

Ambiente de Teatro

Das ist ein Pilotprojekt und entstand, wie das Projekt „Water 4 Schools“ am Wasser-Workshop im Sinai.

2009

Water 4 Schools

Die Idee zum Projekt „Water 4 Schools“ entstand, wie „Ambiente de Teatro“ am Wasser-Workshop im Sinai.

2009

Workshop nachhaltige Lebensmittelkette

Vom 24. November bis 6. Dezember 2009 trafen sich 18 Mitglieder der internationalen Organisation

2009

Workshop Graue Energie

Workshop Schweizer Jugend forscht Stiftung Academia Engelberg und Siemens

2008

Wasser-Workshop im Sinai

Am 6th Dialogue on Science der Academia Engelberg im Jahr 2007 in Engelberg wurden die weltweiten Wasserprobleme genauer analysiert.

2006

Stopp der Abholzung!

Projekt aus Kongress 2004 wird umgesetzt

Donatoren und Partner

Der ETH-Rat ist verantwortlich für die strategische Führung des ETH-Bereichs und übernimmt die Aufsicht über dessen Institutionen. Die enge Partnerschaft zum ETH-Rat seit dem Jahr 2000 trägt zu einem erfolgreichen Fortbestehen der Stiftung Academia Engelberg bei.

Die Helvetia ist eine qualitätsorientierte Allbranchenversicherung mit über 150 Jahren Erfahrung. Die Stiftung Academia Engelberg ist überzeugt, durch die Partnerschaft ab 2015 wichtige Synergien nutzen zu können.

DIE HIRSCHMANN STIFTUNG ist eine gemeinnützige schweizerische Stiftung. 1985 wurde sie vom Unternehmer und Aviatik-Pionier Carl W. Hirschmann gegründet.

Das Benediktinerkloster Engelberg prägt die Geschichte des wunderschönen Bergtales seit seiner Gründung im Jahr 1120.

Die heutigen Tätigkeiten der Mönche erwuchsen weitgehend den Bedürfnissen des Ortes. Bildungsarbeit an der Stiftsschule, Seelsorge in der Pfarrei, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, Kultur- und Landschaftspflege sind Bereiche, in denen sich die Mönche sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klosters engagieren.

Die Stiftung fördert die Erforschung der verbindenden humanen Grundlagen der Wissenschaften. Die Stiftung Academia Engelberg und die Stiftung Humanwissenschaftliche Grundlagenforschung haben für die Jahre 2011 bis 2015 eine Zusammenarbeit vereinbart.

Seit Sommer 2013 besteht eine Partnerschaft mit der Universität Luzern. Und seit 2016 auch eine partnerschaft mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern. Mit diesen Partnerschaften werden Synergien genutzt und gemeinsame Projekte geprüft und realisiert. Die Universität Luzern besteht derzeit aus drei Fakultäten, nämlich der Theologischen, der Kultur- und Sozi-alwissenschaftlichen und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

Im Fokus der Stiftung steht die Förderung von Organisationen in den Bereichen Kultur und Kunst, Architektur, Design, Musik, Sport, Bildung und Wissenschaft. Sie ist seit 2014 Partner der Stiftung Academia Engelberg.